23.05.2017

Jahreshauptversammlung

Die 28. Jahreshauptversammlung des Sozial- und Gesundheitssprengels von Gemeinden der Region 31 fand am 23. Mai im Veranstaltungssaal der Stadt Rattenberg statt. Im letzten Jahr konnte ein weiteres Wachstum verzeichnet werden,  so sind die Leistungsstunden in der Hauskrankenpflege mit 19.638 Stunden um 9 Prozent höher als im Vorjahr. Aufgrund der Erweiterung der Öffnungszeiten in der Tagesbetreuung beträgt der Anstieg zum Vorjahr bei den Besuchen in der Tagesbetreuung rund 23 Prozent. Das ehrenamtliche Unterstützungsteam der Tagesbetreuung leistete ca. 950 Stunden. In unseren Sprengelgemeinden wurden 22.700 Mahlzeiten von Essen auf Rädern ausgeliefert. Hier leisteten die ehrenamtlichen Essen auf Rädern Fahrer ca. 2200 Stunden. Eine der großen Herausforderungen für die Mitarbeiter, vor allem für die Pflegedienstleitung und die Verwaltung, war die Softwareumstellung im vergangenen Jahr. Derzeit zählt der Sozialsprengel 79 aktive Mitglieder,  237 fördernde Mitglieder und 38 hauptamtliche Mitarbeiter sowie einen Zivildiener. Obmann BGM Markus Bischofer bedankte sich bei allen Mitarbeitern, allen Ehrenamtlichen für ihren unermüdlichen Einsatz sowie bei den Spendern und Förderern und den sieben Sprengelgemeinden für deren Unterstützung.

Informationsabend "Angehörigengruppe von Menschen mit Demenz"

Am Dienstag, 25. April 2017 fand um 18:00 Uhr 

in der Tagesbetreuung des Sozialsprengels Brixlegg ein Informationsabend statt.

 

DGKS Michaela Demetz stellte das Projekt der Angehörigengruppe von Demenzerkrankten in unserer Region vor.

Um telefonische Anmeldung zu dieser

Infoveranstaltung wird gebeten!

 

 

Spendenübergabe Miete Pflegebetten Reith

Der Sozialausschuss der Pfarre Reith übernimmt seit einigen Jahren die Miete der Pflegebetten für die Gemeindebürger von Reith. So durfte Obmann Markus Bischofer am 28.03.2017 Pfarrer Mag. Erwin Mayer die Rechnung für die Miete der Pflegebetten von 2016 übergeben.
Der Sozial- und Gesundheitssprengel von Gemeinden der Region 31 möchte sich im Namen seiner Klienten für diese großartige Unterstützung beim Sozialausschuss der Pfarre Reith bedanken.

Spendenübergabe Miete Pflegebetten Münster

Am 28.03.2017 konnte Obmann Markus Bischofer im Beisein von Bürgermeister Werner Entner (Münster) und dem Gemeinderat Stefan Waldau (Münster) dem Obmann der Landjugend Münster die Rechnung für die Miete der Pflegebetten in Münster überreichen. Die Landjugend Münster übernimmt wieder die Kosten der Pflegebetten.  Somit kann jedem Münsterer oder jeder Münstererin im Falle, das ein Pflegebett benötigt wird, dieses kostenfrei zu Verfügung gestellt werden.

Ein großes Danke an die Landjugend Münster!