Unser Pflegepersonal betreut pflegebedürftige Menschen selbständig und eigenverantwortlich - in enger Zusammenarbeit mit dem Hausarzt, Krankenhäusern und anderen sozialen oder therapeutischen Einrichtungen.

Dipl. Pflegepersonal führt medizinische Hauskrankenpflege auf Anordnung des Arztes durch. Wir erstellen individuelle Pflege- und Betreuungspläne für den Klienten des Sozial- und Gesundheitssprengels, bieten pflegenden Angehörigen Anleitung und Beratung.

 Unsere Tätigkeiten umfassen unter anderem:

  • Durchführung oder Unterstützung bei der Körperpflege
  • Mobilisation mit Förderung der Eigenständigkeit
  • Betreuung Schwerstkranker und Sterbender
  • Stoma- und Kathederpflege
  • Wundversorgung
  • Blutdruck- und Blutzuckermessungen
  • Verabreichung von Injektionen und Infusionen
  • Medikamente herrichten

 

Seit 01.01.2010 besteht Tirol weit ein einheitlicher Tarif für die mobile Hauskrankenpflege.

 Zu den vom Land Tirol fix vorgegebenen Stundensätzen für die mobile Pflege gewähren Land Tirol und Gemeinden einen fixen Förderzuschuss.

 Dieser ist abhängig vom Einkommen der zu betreuenden Person. Der tatsächlich zu entrichtende Selbstbehalt der betreuten Person pro Pflege- bzw. Betreuungsstunde richtet sich nach...

  •     Einnahmen
  •     Pflegestufe
  •     Ausgaben

...der zu betreuenden Person und deren Lebenspartner.

 

 Voraussetzungen für die Förderung durch Land Tirol und Gemeinden:

  • Österreichische Staatsbürger oder diesen gleichgestellte Personen
  • Hauptwohnsitz in Tirol
  • Bezug eines Bundes- oder Landespflegegeldes der Stufen 1-7
  • Personen ohne Pflegegeldbezug, bei welchen eine Pflege oder Betreuung mittels ärztlichen Bestätigung (ist dem Leistungserbringer vorzulegen) als notwendig erachtet wird.

Alle Sozialsprengel in Tirol sind verpflichtet, sich nach den derzeit gültigen Richtlinien des Landes Tirol zur Förderung der mobilen Pflege und Betreuung in Tirol zu richten.